Abfallwirtschaft : „Deponie zeitnah schließen“

Moers, 16.11.2010, Ulrich Ernenputsch

Kamp-Lintfort. Über Unterstützung kann sich die Bürgerinitiative „Giftberg“ freuen. Bereits im August hatte sie in Schreiben an Umweltministerium und Bezirksregierung angemahnt, am Rekultivierungsplan für den Eyller Berg festzuhalten und das Verfahren für die Abfallbehandlungsanlage endlich zu beenden. Das sind auch die zentralen Forderungen, die Dr. Christoph Landscheidt kürzlich in einem Brief an die neue Regierungspräsidentin Anne Lütkes formulierte.

Der Bürgermeister appellierte, die aktuell beantragte Genehmigung für eine Behandlungsanlage „kurzfristig und abschließend zu versagen“. Zudem drängte er darauf, dass der Betreiberin der Sonderdeponie auferlegt wird, den Abfallberg auf Höhe der ursprünglichen Endmoräne mit einer vollständigen Bewaldung zu rekultivieren. Auch soll die Düsseldorfer Aufsichtsbehörde für eine zeitnahe Schließung der Sonderdeponie sorgen, wie sie seinerzeit der Stadt von der betreibenden Firma“ in Aussicht gestellt worden sei.

Kritik an der Informationspolitik

In dem Zusammenhang geht Christoph Landscheidt davon aus, dass die damals genannten Mengenangaben zur Deponierung des Sondermülls falsch waren. Insofern stelle sich die Frage nach der Zuverlässigkeit der Betreiberfirma. An die Adresse von Anne Lütkes ging auch die Forderung, für eine kontinuierliche und verlässliche Kon­trolle der Deponie zu sorgen.

Der Bürgermeister vergaß nicht, den Unmut über die als unzureichend empfundene Informationspolitik der Aufsichtsbehörde und insbesondere der Deponiebetreiberin zum Ausdruck zu bringen. Die Antwort aus der Landeshauptstadt kam wenige Tage später. Anne Lütkes ließ wissen, dass sie im Januar vor Ort sein will, um mit Vertretern der Städte Kamp-Lintfort und Neukirchen-Vluyn sowie der Bürgerinitiative zu sprechen und sich einen Eindruck von der Örtlichkeit und Problemlage zu verschaffen. Damit zeige die Regierungspräsidentin, so Landscheidt, ein hohes Maß an Sensibilität für das Problem.

Quelle: http://www.derwesten.de/staedte/moers/Deponie-zeitnah-schliessen-id3952280.html, 17.11.2010