Eyller Berg: CDU unzufrieden mit der Landesaufsicht

zuletzt aktualisiert: 12.05.2012

Neukirchen-Vluyn (RP). Der Stadtentwicklungsausschuss soll sich am Mittwoch, 16. Mai, mit dem Thema Eyller Berg beschäftigen. Die CDU-Fraktion hat beantragt, einen Dringlichkeitsbeschluss zu fassen.

Die Verwaltung soll beauftragt werden, gemeinsam mit dem Kreis Wesel und der Nachbarstadt Kamp-Lintfort auf die Bezirksregierung einzuwirken, um die Beteiligung der betroffenen Städte und des Kreises am Mediationsverfahren zu erreichen.

Fraktionsvorsitzender Klaus Franzen: "Im Umweltausschuss der Stadt Kamp-Lintfort ist bekanntgeworden, dass entgegen der Auskünfte der Bezirksregierung und der Deponiegesellschaft Eyller Berg, längst Daten über die erhöhte Auffüllung des Eller Bergs im Bestand der Landesdaten vorhanden sind. Der Berg ist schon heute überschüttet und zu hoch aufgefüllt worden. Anscheinend wird die Landesaufsicht ihrer Aufgabe nicht gerecht."

Quelle:: http://www.rp-online.de/niederrhein-nord/moers/nachrichten/eyller-berg-cdu-unzufrieden-mit-der-landesaufsicht-1.2828733