„Blei, Aluminium und Nickel am Eyller Berg“ – Messergebnisse an Umweltministerium übergeben

Kamp-Lintfort. Vertreter der Kamp-Lintforter Bürgerinitiative „Endlager Mensch“ haben jetzt dem Staatssekretär im Umweltministerium, Peter Knitsch, Ergebnisse einer Untersuchung zur Umweltbelastung rund um den Eyller Berg übergeben. Lutz Malonek, Vorsitzender der Initiative, wies im Gespräch darauf hin, dass sowohl bei Anwohnern als auch bei Proben entlang der Zufahrtswege eine zum Teil erhebliche Belastung u.a. mit Blei, Aluminium und Nickel festgestellt worden sei. „Das lässt unter anderem darauf schließen, dass bereits bei der An- und Abfahrt des Sondermülls Stoffe in die Umwelt geraten, die dort nicht hingehören“, vermutet der SPD-Landtagsabgeordnete René Schneider, der das Treffen in Düsseldorf vermittelt hatte.

Der Staatssekretär versprach, die Ergebnisse an das zuständige Gesundheitsministerium weiterzugeben sowie zu überprüfen, ob die Lastwagen, die an der Deponie Eyller Berg verkehren, ausreichend gesichert sind vor Emissionen.

Quelle: http://niederrheinzeitung.de/aktuell/politik/7503-blei-aluminium-und-nickel-am-eyller-berg-messergebnisse-an-umweltministerium-uebergeben