In die Offensive gehen

Eyller Berg: Kritik an der Informationspolitik der Bezirksregierung

Ulrich Ernenputsch

Kamp-Lintfort. Keinen Zweifel ließ Rita Hoff gestern im Umweltausschuss daran, dass auch die Verwaltung höchst unzufrieden mit der Informationspolitik der Bezirksregierung in Sachen „Eyller Berg" ist. Anfragen der Stadt zur geplanten Behandlungsanlage auf der Sonderdeponie wurden, so die technische Beigeordnete, teils überhaupt nicht beantwortet. „Wir möchten gerne in die Offensive." Welche Möglichkeiten dazu bestehen, das möchte die Verwaltung im Einvernehmen mit dem Kreis Wesel und der Stadt Neukirchen-Vluyn durch einen Juristen prüfen lassen.

Weiterlesen...